Manipulationsschutz dank RFID

Schneider Electric Industrie

 

Der neue berührungslose RFID-Sicherheitsschalter XCSR von Schneider Electric bietet ein hohes Schutzniveau, ist extrem manipulationssicher und einfach anzubringen.

Der neue RFID-Sicherheitsschalter XCSR sichert gefährliche Maschinenbereiche ab. Er ist TÜV-zertifiziert und erfüllt die Anforderungen der Kat4/ PL e – SIL3. Er verfügt aber nicht nur über den höchsten Sicherheitslevel, sondern ist auch extrem manipulationssicher. Der Transponder und das Lesegerät sind sofort einsatzbereit, werden paarweise hergestellt und mit einer einzigartigen Codierung geliefert. Es ist beinahe unmöglich, dieses Sicherheitssystem zu umgehen oder zu manipulieren.

 

Einfache und flexible Montage durch beidseitige Anbringungsmöglichkeit und drehbaren Betätiger.


Einfache Montage und Flexibilität

Der neue berührungslose RFID-Sicherheitsschalter XCSR ist denkbar einfach zu montieren – auf verschiedene Arten. Er hat einen Transponder, dessen Ausrichtung einstellbar ist und es gibt ihn in drei unterschiedlichen Ausführungen:

  • Standalone-Modell mit integriertem Sicherheitsmodul (integrierter Start/Neustart und EDM-Überwachung) für einen möglichen Direktanschluss an einen Schütz.
  • Serien-Modell mit integrierten M12-Steckverbindern zur direkten Serienverkabelung (Daisy Chain). Es werden keine T- oder Y-Verbinder benötigt. Das Anschliessen an ein einfaches Sicherheitsrelais ist möglich. Die Diagnose ist mithilfe eines Diagnosemoduls einfacher realisierbar.
  • Einzel-Modell zur Punkt-zu-Punkt-Verbindung an einen Sicherheitscontroller.

Erfahren Sie mehr zum RFID-Schutzschalter von Schneider Electric im Video.

Last modified: 17.09.18